Screenshot 2022-03-07 201950.png
Screenshot 2022-03-07 201923.png

BERUFs-erkundungs-PARCOURs

Jugendliche der 1. Oberstufe der Schule Buttisholz erhalten in einem eintägigen Parcours Einblick in unterschiedliche Berufe, welche hauptsächlich von Firmen des Gewerbes Buttisholz angeboten werden. In Kleingruppen werden im Verlauf des Tages drei Betriebe besichtigt, welche die Schülerinnen und Schüler zuvor teilweise wählen durften. In den Betrieben erfahren sie mehr über die gewählten Berufe und können sich somit bereits ein detaillierteres Bild machen. Dieser Tag ergänzt den Berufswahlunterricht, so dass die Lernenden erste Vorstellungen der bevorstehenden Berufswahl entwickeln und gut vorbereitet ihre Schnupperlehren absolvieren können.

Der Berufs-Parcours findet jährlich vor den Sommerferien statt.
 

Ziele:

• Die Lernenden erhalten einen kurzen Einblick in verschiedene Berufe, wobei auch das Interesse für unbekannte Berufsfelder geweckt werden soll.

• Sie werden durch den Berufs-Parcours für die Berufswahl sensibilisiert und unterstützt und treten so gut vorbereitet die Schnupperlehren an.

• Die Betriebe stellen sich vor und zeigen die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten in der Gemeinde Buttisholz auf.

 

BERICHT 2022

Lehrstellenparcours wird zum Berufserkundungs-Parcours

 

Am Dienstag, 14. Juni fand zum dritten Mal der Lehrstellenparcours in Buttisholz statt. Wieder konnten die Schülerinnen und Schüler der 1. Oberstufe an diesem Tag drei Berufe besichtigen. Einzig geändert wurde der Name des Parcours, damit der Sinn und Zweck besser ersichtlich ist, denn dieser Tag dient nicht der Lehrstellensuche, sondern einem ersten Einblick in die grosse Vielfalt der Berufswelt. Danach gilt es für die Schülerinnen und Schüler herauszufinden, welchen Beruf sie erlernen möchten und gegen Ende der 2. Oberstufe geht es dann darum, eine passende Lehrstelle zu finden.

Dieser Start zur Berufswahl wird von vielen Unternehmen aus der Umgebung und vor allem vom Buttisholzer Gewerbe genutzt, um den eigenen Beruf vorzustellen und um für diesen zu werben. Im Gegensatz zur Lehrstellensuche, bei welcher ein passender Lehrbetrieb bzw. ein passender Lehrling gesucht wird, steht an diesem Tag der Beruf im Vordergrund. In diesem Sinne können die Unternehmen so für ihre Branche zukünftige Lernende gewinnen, auch wenn sie selber keine Lehrstellen anbieten.

In vielen Branchen herrscht zurzeit Mangel an ausgebildeten Fachkräften, was die Wirtschaftlichkeit und den Erhalt der Firmen stark beeinflusst. Die Gründe dafür sind sicherlich vielseitig. Teilweise liegt es an der aktuellen wirtschaftlichen Situation, den Interessen der Jugendlichen, teilweise aber auch an der Attraktivität der Berufe. Um diese Lücken zu schliessen und somit auch zukünftig das hiesige Gewerbe zu erhalten, ist die Zusammenarbeit zwischen Schule und Betrieben sehr wichtig. Somit kann durch gemeinsame Projekte wie den Berufserkundungs-Parcours der nächsten Generation von Fachkräften das vielseitige, attraktive Berufsangebot in Buttisholz und Umgebung präsentiert werden. Die aktive Teilnahme der Betriebe am Parcours und die positiven Rückmeldungen auf Seiten der Schülerinnen und Schüler sowie des Gewerbes zeigen dies deutlich.

Spitex 2.jpg

Spitex, Buttisholz

Ruckli AG 1.jpg

Martin Ruckli AG, Buttisholz

Grüter 1.jpg

Grüter, Oberkirch